Kategorien
Sonstiges

Karrieretraining 2022

Endlich wieder konnte der LAV Rheine seinen seit 2017 stattfindenden Vorbereitungskurs für die Sportabiturprüfungen der Schulen in Rheine durchführen.
Bis zu 17 motivierte Teilnehmer je Abend, sowie Trainer konnten in den vergangenen 2,5 Monaten ihre Technik in den unterschiedlichen leichtathletischen Bereichen verfeinern und sich auf die Prüfungen vorbereiten.

Wir wünschen euch alles gute für eure Prüfungen und den weiteren Lebenslauf.

Christoph, Christine, Jonas und der gesamte LAV!

Kategorien
Sonstiges

LAV Rheine erzielt hervorragende Ergebnisse beim Deutschen Sportabzeichen

Im vergangenen Jahr absolvierten insgesamt 78 Athleten und Athletinnen des LAV Rheine das Deutsche Sportabzeichen. Diese Auszeichnung des Deutschen Olympischen Sportbundes wurde vor den Ferien an alle erfolgreichen Vereinsmitglieder auf dem Jahnstadion verliehen.

Das Deutsche Sportabzeichen kann in den drei Niveaustufen Bronze, Silber und Gold absolviert werden. Dazu muss aus den Bereichen Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination jeweils eine Disziplin durchgeführt und mindestens der Bronzerang erreicht werden.

Die jüngsten Athleten und Athletinnen meisterten das Sportabzeichen gemeinsam an einem vom Jugendvorstand organisierten Sportabzeichentag – und das mit hervorragenden Ergebnissen! Es absolvierten insgesamt 46 Kinder das Sportabzeichen, unter ihnen 27-mal Gold, 9-mal Silber und 10-mal Bronze.

Des Weiteren absolvierten 32 erwachsene Sportler und Sportlerinnen das Sportabzeichen im gewohnten Training. Dabei konnte die deutliche Mehrheit Gold erzielen. Insgesamt wurde 23-Mal das goldene Sportabzeichen verliehen, 4-Mal Silber und 5-Mal Bronze.

Herzlichen Glückwunsch an allen Absolventen*innen!

Kategorien
Sonstiges Training

Jahresendspurt der Rennzwerge

Nicht mehr weit entfernt sind wir vom Jahr 2022. Unsere Rennzwerge nahmen dies als Anlass, nochmal alles zu geben und absolvierten einen erfolgreichen Jahresendspurt im Jahnstadion.

Ein paar Eindrücke zum Jahresendspurt findet ihr hier. Es war uns eine große Freude und wir freuen uns, gemeinsam ins neue Jahr zu starten und wünschen allen einen guten Rutsch ins neue Jahr! Wir sehen uns 2022 fit und voller Tatendrang wieder.

Kategorien
Sonstiges Wettkampf

LAV vielseitig vertreten

Auch außerhalb des regulären Trainings nehmen unsere jungen Athleten und Athletinnen eigenständig an „Wettkämpfen“ teil. Durch diesen Ehrgeiz unsere jungen Athleten und Athletinnen konnte der LAV in den vergangenen Wochen bereits im Sauerland sowie auf Mallorca vertreten werden.

Charlotte und Lutz Krist

Die Geschwister Charlotte und Lutz Krist nahmen an der 3. deutschen Family Edition „Strong Viking“, einem Matschlauf in Warstein im Sauerland teil. Über einer Strecke von 4km mussten insgesamt 15 Hindernisse überwunden werden. Herausforderungen im Parcours waren beispielsweise Schlammhügel, Pfützen, dunkle Tunnel und Rutschen. Die beiden absolvierten den Hindernislauf mit viel Spaß, der bei diesem Event besonders wichtig war. Da der Spaß im Vordergrund stand, wurden keine Zeiten genommen und es gab keine festen Platzierungen. Toll Charlotte und Lutz, dass ihr auch in Warstein den LAV repräsentiert habt!

Anni Hagspihl

Auch auf Mallorca wurden die Vereinsfarben des LAVs vertreten. In Peguera fand ein Triathlon statt, bei dem ebenfalls Kinder starten durften. Anni Hagspihl ließ sich die Chance nicht entgehen und nahm zusammen mit vielen anderen Kindern im Alter von 9-12 Jahren am 600m Lauf teil. Der Spaß stand auch hier im Vordergrund, sodass ebenso keine Laufzeiten gemessen wurden. Die jungen Athleten und Athletinnen wurden für ihre Teilnahme mit einer Medaille, einer Cap und einer Trinkflasche belohnt. Super Anni, dass du auch auf Mallorca für den LAV gelaufen bist!

Kategorien
Sonstiges

200. LAV Mitglied

Die 200er Marke ist geknackt! Letzte Woche verzeichnete unser Verein das 200. Mitglied. Wir freuen uns sehr darüber! Natürlich gab es für unsere neue Athletin auch direkt ein kleines LAV Präsent. Nun ist sie schon gar nicht schlecht für die kommenden Trainingseinheiten ausgestattet.

Auf die nächsten 200 Mitglieder! 

Kategorien
Sonstiges

Deutsches Sportabzeichen 2020

Das Jahr 2020 war geprägt von Höhen und Tiefen durch die Corona-Pandemie, die auch den regelmäßigen Trainingsbetrieb erschwerte. Trotz eingeschränktem Trainingsbetrieb im vergangenen Jahr, haben insgesamt 77 Athleten und Athletinnen des LAV Rheine erfolgreich das deutsche Sportabzeichen absolviert.

Das deutsche Sportabzeichen ist eine Auszeichnung des Deutschen Olympischen Sportbundes und wird außerhalb des Wettkampfsports für die vielseitige Leistungsfähigkeit verliehen. Die verschiedenen Übungen orientieren sich an den vier motorischen Grundfähigkeiten Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Beweglichkeit. Jeweils eine Übung pro Grundfähigkeit muss erfolgreich abgeschlossen werden. Die verschiedenen leichtathletischen Disziplinen können den jeweiligen Grundfähigkeiten zugeordnet werden. So fällt beispielsweise der 800m Lauf unter die Ausdauer, Ballwurf und Kugelstoßen unter die Kraft, der Sprint unter die Schnelligkeit und der Hoch- oder Weitsprung unter die Koordination. Die zu erbringenden Leistungen sind unterteilt in drei Niveaustufen – Bronze, Silber, Gold. Um das deutsche Sportabzeichen zu erlangen, muss in jeder Grundfähigkeit der Bronze Rang erreicht werden. Zudem muss auch die Schwimmfertigkeit für den Erwerb des deutschen Sportabzeichens nachgewiesen werden.

Die wenigen LAV-Trainingseinheiten wurden genutzt, um die verschiedenen Disziplinen zu bewältigen. Die verschiedenen Übungen des deutschen Sportabzeichens sind gut in den „normalen“ Trainingsbetrieb zu integrieren, sodass viele Möglichkeiten geschaffen werden konnten, die einzelnen Übungen zu bewältigen. Zahlreiche Gold-Abzeichen konnten unter den Athleten und Athletinnen verteilt werden. Auch wenn diese nicht auf der Jahreshauptversammlung des LAV „feierlich“ überreicht werden konnten, freuten sich die Athleten und Athletinnen über ihr Sportabzeichen, die von fleißigen Trainer*innen verteilt wurden. So konnten wir auch in einem eher „turbulenten“ Jahr 2020 viele tolle sportliche Erfolge im Sinne des deutschen Sportabzeichens verzeichnen und freuen uns schon jetzt, auf die nächsten Ergebnisse im Jahr 2021.

Kategorien
Sonstiges

LAV Rheine erhält DLV-Anerkennung

LAV Rheine erhält DLV-Anerkennung für Leichtathletik-Initiative im Corona-Jahr 2020

Im Oktober 2020 rief der Deutsche Leichtathletik Verband (DLV) gemeinsam mit der Zeitschrift „Leichtathletik“ und den „Freunden der Leichtathletik“ seine Mitglieder dazu auf, ihre kreativen Ideen oder Konzepte im Jahr der Corona-Pandemie 2020 einzureichen. Bis zum 15. November hatten Einzelne, Gruppen, Vereine oder Verbände die Möglichkeit sich in den Kategorien Trainings-Motivation am Bildschirm, die Motivation des Laufens, offizielle Wettkämpfe und „was sonst noch möglich ist“, zu bewerben.

Kategorien
Sonstiges

Weihnachtsgruß 2020

Liebe Athleten, Eltern, Trainer und Freunde des LAV Rheine,

das Jahr 2020 neigt sich dem Ende zu. Deshalb sei ein Rückblick erlaubt, auf ein Jahr das anders war, als wir es je erlebt haben.

Zunächst schien ja alles in „normalen“ Bahnen zu laufen, die ersten sportlichen Wettkämpfe wurden absolviert. Erfolge stellten sich ein, von den Kreishallenmeisterschaften bis zu den deutschen Seniorenmeisterschaften, und wir waren frohen Mutes, in der Leichtathletiksaison 2020 mit unseren Athleten zu den zahlreichen Meisterschaften und Sportfesten fahren zu können, um dort unsere Trainingsarbeit krönen zu lassen.

Kategorien
Sonstiges

Onlinetraining 2020

LAV führt Training online weiter

Mit dem Beginn des Lockdown Lights wurden auch die Athleten und Athletinnen des LAV Rheine wieder dazu gezwungen, zuhause zu bleiben. Grade an die besonderen Trainingsbedingungen gewöhnt, musste der Trainingsbetrieb auch schon wieder unterbunden werden. Für Groß und Klein ein kleiner Niederschlag, so waren doch alle froh endlich wieder gemeinsam trainieren zu können. Zum Glück hatten die Athleten kurz vor dem Lockdown noch einmal die Chance, sich beim vereinsinternen Wettkampf von ihrer besten Seite zu zeigen. Damit die Trainingserfolge der letzten Wochen und Monate nicht gänzlich verloren gehen, haben sich Trainer und Trainerinnen des LAV Rheine zusammengesetzt, um gemeinsam eine Alternative für die „Trainingsfreie“ Zeit zu entwickeln.

Kategorien
Sonstiges

Dankeschön wegen Vereinstreue

Dankeschön an alle Mitglieder

Auch der LAV Rheine war und ist wie alle Sportvereine von den durch die Corona-Krise verursachten Einschränkungen betroffen. Lange ruhte der Sportbetrieb komplett. Aber die Mitglieder-innen, Trainer-innen, Ehrenamtliche und die Sponsoren hielten dem Verein die Treue. Es musste keine Austrittswelle beklagt werden, obwohl mehrere Wochen das Sport- und Vereinsleben fast vollkommen ruhte. Alle warteten geduldig auf den Neustart.