Rückblick auf ein sehr erfolgreiches Jahr 2019 der Jugend des LAV Rheine

Es war wieder so weit, die alljährliche Jugendvorstandssitzung des LAV Rheine fand am 06.03.2020 statt. Insgesamt nahmen 45 aktive Jugendliche daran teil.
Jugendwart Jonas Hilling begrüßte zuallererst alle Athleten und dankte allen, die gekommen waren.
Direkt danach wurde das Protokoll des Vorjahres verlesen und von allen Teilnehmern genehmigt.
Als nächsten Tagesordnungspunkt kamen die Berichte des Jugendwartes Jonas Hilling und die stellvertretende Kassenwartin Annalena Schröder an die Reihe. Hinsichtlich der sportlichen Aktivitäten und der vielen Aktionen, die der Jugendvorstand organisiert hat, war das Jahr für den Jugendvorstand sowie für alle Aktiven ein voller Erfolg.
Auch in diesem Jahr gab es einige Posten neu zu wählen. Zuerst wurde Marie-Sophie Linde in Abwesenheit auf den Posten des stellvertretenden Jugendwarts wiedergewählt. Außerdem wurden Nils Bovekamp und Kai Schröder als zweiter und dritter Jugendsprecher neu in den Ausschuss gewählt. Als nächstes stand die Wahl des stellvertretenden Kassenwarts an. Hier wurde Annalena Schröder gewählt und kann somit weiterhin Kassenwartin Franziska Pott unterstützen. Dann wurde erstmals ein neuer Posten eingeführt. Liz Göcke ist die neue Medienbeauftragte im Jugendausschuss. Dieser Posten sorgt für die Präsenz des Jugendausschusses in den sozialen Medien. Zuletzt wurde Svenja Hartmann als stellvertretende Pressewartin wiedergewählt.
Neue Kassenprüfer sind Lea Reich und Sophie Kruse.
Als kleine Vorschau auf 2020 haben die anwesenden Athleten, sowie auch der Jugendvorstand selber, Vorschläge für Aktivitäten gemacht, die in diesem Jahr unternommen werden wollen, unter anderem ein Trainingslager in den Osterferien oder ein Besuch in den Zoo. Natürlich wurden auch alle Aktiven des LAV Rheine wieder mit dem Sportabzeichen belohnt. Insgesamt haben 46 Kinder und Jugendliche das Sportabzeichen erfolgreich gemeistert, davon 24 Mal in Gold, 16 Mal in Silber und 6 Mal in Bronze.

Der Jugendvorstand wünschte daraufhin allen Aktiven des LAV Rheine ein sportliches und aktives Jahr 2020 und hofft auf eine rege Teilnehmerzahl bei bevorstehenden Aktionen.

Nächster Beitrag Vorheriger Beitrag