Doppelsieg für Berghaus Schwestern beim 3. Langeooger Osterlauf

Ideale Bedingungen herrschten beim 3. Langeooger Osterlauf, welcher mit 342 Startern einen neuen Teilnehmerrekord verbuchen konnte.
Vom Leichtathletikverein Rheine ließen es sich Milla und Eva Berghaus nicht nehmen auch in den Ferien aktiv zu sein. Krimi-Bestseller-Autor Klaus-Peter Wolf griff zur Pistole und schickte die Läuferinnen und Läufer auf die Laufstrecken. Mit schnellen Füßen absolvierten 36 Jungen und Mädchen im Bambinilauf einen 400 Meter Rundkurs vorbei am Haus der Insel. Angefeuert von staunenden Eltern und vielen Zuschauer lief Eva Berghaus als Gesamterste und somit auch Siegerin in der W7 über die Ziellinie. Nur ein männlicher Teilnehmer war vor ihr.
„Auf die Plätze, fertig los“ hieß es kurz darauf für die ältere Milla Berghaus. Mit insgesamt 66 jungen Aktiven nahm sie am Jugendlauf des Inselwettbewerbs teil. Sie teilte sich ihren Lauf gut ein und durchquerte als Gesamtfünfte den Zielbogen und erreichte ebenfalls den Altersklassensieg. Mit 3:39 Minuten gewann sie die W10.
Großer Andrang herrschte bei der Siegerehrung des Nachwuchses. Stolz nahmen die beiden LAV-Aktiven Urkunde und Medaille entgegen.

Die erfolgreichen Schwestern

Nächster Beitrag Vorheriger Beitrag