JHV 2019

Jahreshauptversammlung des LAV Rheine

Es läuft im LAV Rheine!

Das war der Tenor der diesjährigen Jahreshauptversammlung. Im Jubiläumsjahr zum 25. Bestehen des Leichtathletikvereins begrüßte der Vorsitzende Wolfgang Bursch die erschienenen Mitglieder, stellte die Beschlussfähigkeit fest und begann sodann mit dem Bericht über das vergangene Jahr. Die Mitgliederzahlen liegen seit einigen Jahren konstant bei rund 170 Vereinsmitgliedern. Der Trainingsbetrieb der derzeit sechs bestehenden Trainingsgruppen läuft gut und reibungslos. Franziska Pott, Jonas Hilling, Christine Richter, Marie-Sophie Linde, Annalena Schröder und Laura Göcke haben mit Erfolg die Prüfung zur DLV-C-Trainer Lizenz Leistungssport bestanden. Ronald Reich darf sich nach absolvierten Lehrgang Trainerassistent Bereich Leichtathletik nennen. Somit sind im Trainerstab des LAV Rheine nunmehr 18 lizenzierte DLV/DOSB-Trainer der A-, B- und C-Lizenz. Das Wettkampfjahr endete erfolgreich mit zahlreichen Platzierungen auf den vorderen Plätzen in der Bestenliste des Kreises Steinfurt und des FLVW. Das deutsche Sportabzeichen haben 43 Athleten erworben. Das Schülersportfest war mit 180 Teilnehmern aus der ganzen Region wieder ein voller Erfolg. Beisitzerin Gudrun Kampka berichtete über die Bewirtung bei den Wettkämpfen und vereinsinternen Aktionen. Beisitzerin Ruth Göcke dankte allen Kampfrichtern für den ehrenamtlichen Einsatz bei allen Wettkämpfen auf Kreisebene. Der Kassenwart Günter Kampka verlas den Kassenbericht, die Kassenprüfer Christoph Bursch und Nicola Berghaus bescheinigten die optimale Kassen- und Buchführung. Bei den Wahlen gab es keine Überraschungen. Im Amt bestätigt wurden Klaus Tewes (stellv. Vorsitz), Andrea Awad Hartmann (Schriftführer), Franziska Pott (stellv. Schatzmeister) und Ruth Göcke (Beisitzerin). Miriam Reich wurde zum Kassenprüfer gewählt und Jonas Hilling ist von der Mitgliederversammlung als neuer Jugendwart bestätigt. Der Haushaltsplan für 2019 sieht keine größeren Änderungen vor. Lediglich der Bestand wird für das Jubiläumsfest verringert. Das zentrale Thema in diesem Jahr bestimmt das Vereinsjubiläum zum 25. Bestehen. Das Festkomitee organisiert derzeit einen Familientag am 01.09. und eine Vereinsfeier am 16.11. Zudem führt der Verein in Kooperation mit dem TV Jahn Rheine ein Seniorensportfest am 06.09. im Jahnstadion durch. Zum Abschluss bedankte sich der Vorstand für die Aufmerksamkeit und überreichte den Absolventen der Sportabzeichen die Urkunde.


v.l.: Wolfgang Bursch, Anna Feldmann-Hilger,Franziska Pott, Gudrun Kampka, Stefanie Schlingmann, Klaus Tewes, Ruth Göcke, Günter Kampka, Andrea Awad Hartmann, Sigmar Schröder

Nächster Beitrag Vorheriger Beitrag