Fünf LAV Aktive beim Glashauslauf in Emsbüren

Fünf Nachwuchsläuferinnen starteten am Sonntag beim Indoor Glashauslauf in Emsbüren über die 1700 Meter-Distanz. Ungewöhnlich war der Ort des Laufevents, welches hervorragend von Concordia Emsbüren organisiert wurde. So wurden „beim Frühlingslauf im Winter“ die Strecken mit Blumenwagen gekennzeichnet.

Im ersten Schülerlauf gingen drei Athletinnen des Leichtathletikvereins Rheine in der weiblichen U 10 an den Start. Alle konnten sich im 23 Teilnehmerinnen starken Feld unter die Top 10 platzieren. Anni Hagspihl wurde in 9:05 Minuten vierte, Eva Berghaus sechste mit 9:16 Minuten und Lea Bouhier gelang in 9:28 Minuten auf Platz acht.

Die weibliche Jugend U 13 mit Milla Berghaus und Greta Steffgen startete in Schülerlauf zwei. Milla Berghaus lief in 8:49 Minuten als sechste, Greta Steffgen knapp dahinter in 8:54 Minuten als achte über die Ziellinie.


v.li.n.re.: Eva Berghaus, Milla Berghaus, Anni Hagspihl, Greta Steffgen, Lea Bouhier

Nächster Beitrag Vorheriger Beitrag