LAV startet mit „Fun in Athletics“ in 25-jähriges Vereinsjubiläum

Am Samstag fanden die traditionellen Vereinsmeisterschaften „Fun in Athletics“ des LAV Rheine in der Kopernikus-Halle in Rheine statt: Besonders zum 25-jährigen Jubiläum des Vereins 2019 ein absolutes Muss für alle Nachwuchs-Athleten. So traten insgesamt mehr als 40 Kinder bei dem Spaßwettkampf gegen ihre Trainingskameraden an.
Die „Fun in Athletics“, die zu den Traditionsveranstaltungen des LAV zählen, sind ein spielerischer Wettkampf mit Elementen der Kinderleichtathletik. Dabei sind die einzelnen Disziplinen den olympischen Vorbildern in abgewandelter Form nachempfunden. So standen auch bei der diesjährigen Veranstaltung wieder die drei Bereiche Wurf, Sprung und Lauf auf dem Programm. Zum Bereich Wurf gehörten der Baumstammwurf, Medizinballwurf, das Zielwerfen und der Schaumstoffspeerwurf. Im Bereich Sprung gab es den Dreisprung, sowie den Weit- und den Hochsprung. Im Laufbereich war vor allem Laufgewandtheit gefragt: Hier absolvierten die Teilnehmer zwei verschiedene Parcours und legten darüber hinaus einen Hürdensprint hin. Auch der Ausdauerbereich durfte nicht zu kurz kommen. So stand zum Abschluss noch der "Grandprix" als Langstreckendisziplin auf dem Programm. Die Athleten liefen einen ihrer Altersklasse entsprechenden Hindernisparcours quer durch die große Dreifach-Halle.
Bei der anschließenden Siegerehrung freuten sich die Teilnehmer über ihre Urkunden und Medaillen. Der Jugendausschuss des LAV Rheine, der die Veranstaltung organisiert und mit der -Hilfe zahlreicher Helfer durchgeführt hatte, blickt auf einen erfolgreichen Tag zurück.


Auch Vereinsmaskottchen Elli durfte nicht fehlen! Hier mit Cosima und Ben


Die Teilnehmer der „Fun in Athletics“ mit Urkunden und Medaillen

Nächster Beitrag Vorheriger Beitrag