Linus Beck zweiter beim 35. Nordwalder Allerheiligenlauf

Eine Woche nach seiner Premiere beim Teuto-Waldlauf in Lengerich/ Hohne, stellte sich Linus Beck vom LAV-Rheine am vergangenen Samstag der Herausforderung über fünf Kilometer beim 35. Allerheiligenlauf des SC Nordwalde. Temperaturen knapp unter 10°C und trockenes Wetter sorgten für ideale Laufbedingungen für die 812 gemeldeten Teilnehmer.
Die fünf Kilometer-Strecke ist mit leichten Hügeln und zahlreichen Kurven abwechslungsreich gestaltet und wurde von dem 14-jährigen Schüler gut angenommen. Mit dem Resultat von 21:55,4 Minuten und Platz zwei in seiner Altersklasse M14 zeigte sich Linus Beck zufrieden. Im Gesamtfeld von 169 Startern im Alter von 10 bis 78 Jahren erreichte er den 33. Rang. Er blieb nur knapp eine halbe Minute über seine Bestzeit, welche er vor vier Wochen auf der flachen schnellen Laufstrecke beim Kirmeslauf in Saerbeck erzielte.

Nächster Beitrag Vorheriger Beitrag